AGB

Stand: August 2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Federleicht Yoga  - Bianca Gusella, Rosenweg 8, 55437 Ockenheim.

 

1. Anwendungsbereich

Diese AGB gelten für sämtliche Angebote von Federleicht Yoga  - Bianca Gusella an sämtlichen Wirkungsstätten. Sie werden den Kunden (nachfolgend Teilnehmer) von Federleicht Yoga jeweils mit der Anmeldung bekannt gegeben und sind damit Vertragsbestandteil.


2. Teilnahmefähigkeit / Haftung im Studio

Der Teilnehmer bestätigt mit Anerkennung der AGB’s von Federleicht Yoga, dass der Teilnahme an Kursen von Federleicht Yoga keine gesundheitlichen Bedenken entgegenstehen.

 

Der Besuch eines Yogakurses sowie aller Angebote von Federleicht Yoga ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt, sonstiger heilender Einrichtungen, Medikation oder psychotherapeutischer Anwendungen. Das Angebot von Federleicht Yoga schließt sämtliche Formen von Heilsversprechen aus. Dies gilt auch für die getroffenen Formulierungen, um Angebote vorzustellen. Eingeschlossen sind hier etwaige Interpretationen anderer.

 

Die Teilnahme liegt in der Eigenverantwortung des Kunden und ist bei akuten bzw. nicht therapierten Erkrankungen ausgeschlossen. Ferner muss eine OP mindestens drei Monate vergangen und die Teilnahme ärztlich genehmigt sein. Es ist von Vorteil, wenn der Teilnehmer Erkrankungen, die bereits ärztlich / therapeutisch behandelt werden, der Kurs- / Seminarleiterin mitteilt und zuvor die ausdrückliche Genehmigung des behandelnden Arztes / Therapeuten einholt. Dies steht jedoch jedem Einzelnen frei und liegt unabhängig davon und ausnahmslos in voller Eigenverantwortung und Haftung des jeweiligen Kurs- / Seminarteilnehmers. Die Angaben hierzu werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Bei schweren Erkrankungen / Rehabilitationsmaßnahmen informieren Sie bitte Ihren behandelten Arzt / Therapeuten über die Teilnahme am Kurs / Seminar. Im Zweifelsfall nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem jeweils behandelnden Arzt auf und lassen sich eine Erlaubnis der Teilnahme schriftlich bestätigen. Die generelle und alleinige Haftung und Verantwortung liegt in vollem Umfang bei dem einzelnen Teilnehmer. Federleicht Yoga behält sich vor, im Zweifelsfall den Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen.

 

Die Nutzung der Räumlichkeiten, Einrichtungen, Kurse und Angebote von Federleicht Yoga erfolgt auf eigene Gefahr der Teilnehmer. Federleicht Yoga haftet nur im Falle der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes für Schäden der Teilnehmer.

 

Für die von Teilnehmern mitgebrachten Gegenstände, insbesondere Wertgegenstände und Garderobe, übernimmt Federleicht Yoga keine Haftung.


2.1 Systemvoraussetzugen - Teilnahmefähigkeit / Online-Live-Kurs per Zoom Meeting


Ausstattung

  • Eine Internetverbindung - WLAN (a/g/n/ac) oder kabelloses (3G oder 4G/LTE)
  • (Optional) drahtlose Bluetooth-Lautsprecher und Mikrofon

Unterstützte Betriebssysteme

  •  iOS 7.0 oder neuer:
    •  Senden und empfangen Sie Videos mit der vorderen oder hinteren Kamera
    •  iPhone 4 oder neuer, iPad Pro, iPad Mini, iPad 2 oder neuer, iPod touch 4te Generation, iPhone 3GS (keine Frontkamera)
  • Android 4.0x oder neuer
  • Kindle Fire HD

Unterstützte Browser für Web Start

  • iOS: Safari5+, Chrome
  • Android: Webkit (Standardeinstellung), Chrome

Prozessoranforderungen

  • Jeder 1Ghz Single-Core-Prozessor oder besser  (nicht von Intel)

Empfehlungen zur Bandbreite

Die von Zoom verwendete Bandbreite, wird für die beste Erfahrung basierend auf dem Netzwerk der Teilnehmer optimiert.  Wird automatisch bei 3G oder WLAN angepasst 

Empfohlene Bandbreite über WLAN:

  • Für 1:1 Videoanrufe: 600 kbps (hoch/herunter) für qualitativ hochwertige Videos und 1.2 Mbps (hoch/herunter) für HD-Video
  • Für Gruppen-Videoanrufe: 600kbps/1.2Mbps (hoch/herunter) für qualitativ hochwertige Videos. Für Profilfotoansicht: 1.5Mbps/1.5Mbps (hoch/herunter). 

Bluetooth-Freisprecheinrichtungen und Mikrofone


3. Anmeldungs- und Zahlungsmodalitäten

Die verbindliche Anmeldung erfolgt in schriftlicher Form (per Post, eMail, WhatsApp; Facebook). Wenn ein aktueller Teilnehmer den Anschlusskurs belegen möchte, ist von Seitens Federleicht Yoga ein garantierter Platz nur mit Abgabe des Anmeldeformulars bzw. einer schriftlichen Anmeldung gewährleistet. Mündliche Zusagen sind nicht verbindlich. 

Die Plätze werden in der Reihenfolge des Buchungseingangs vergeben, wobei aktuelle Teilnehmer im Falle einer Anmeldung für den Folgekurs immer das Vorrecht zu neuen Teilnehmern haben. Generell besteht kein Recht auf Teilnahme durch die Abgabe der Anmeldung. Die Anmeldebestätigung erfolgt schriftlich. 

 

Bei der Anmeldung zu einem Gruppenkurs ist die Kursgebühr nach Anmeldung und mindestens zwei Wochen vor Kursbeginn per Überweisung zu entrichten. Buchen Sie einen Kurs innerhalb der 14 Tage vor Kursbeginn, wird die Kursgebühr umgehend, jedoch spätestens bis zu Beginn des Kurses zur Zahlung fällig. Buchen Sie einen Kurs während des laufenden Kurszeitraumes (Quereinstieg), ist der gestellte Rechnungsbetrag sofort (Datum der Rechnung) zur Zahlung fällig.

 

Bankverbindung: Mainzer Volksbank -  Kontoinhaber: Bianca Gusella – IBAN: DE04551900000471443028

 

Für einzelne, vom Teilnehmer nicht wahrgenommene Stunden, können Kursgebühren nicht zurückerstattet werden. Dies gilt für Fälle von Krankheit, Verspätung und vergleichbare Fehlzeiten. Ebenso besteht generell kein Anspruch auf eine Ersatzstunde in einem anderen Kurs. Ein genereller Anspruch auf anteilige Kurs- / Seminarteilnahme besteht nicht. Eine Rückerstattung von Kursgebühren erfolgt nur bei Absage des Kurses oder der Stunde (ohne Ersatztermin) durch Federleicht Yoga.

Einzelabsprachen können getroffen werden. Diese bedingen aber kein grundsätzliches Recht auf Wiederholung. 

 

Anfangszeiten

Die jeweilige Einheit eines Kurses beginnt pünktlich zur angegebenen Uhrzeit. 

 

Absagen durch Teilnehmer

Fallen Absagen mehrerer Teilnehmer auf eine Kursstunde und sinkt dadurch die Teilnehmerzahl unter die Mindestbelegung von 3 Teilnehmer, behält sich Federleicht Yoga vor, diese Stunde zu streichen. In diesem Fall haben nur die Teilnehmer des Kurses Anspruch auf einen Ersatztermin, welche nicht abgesagt hatten.

 

Rücktritt

Sollten Sie an einem Kurs nicht teilnehmen können, bitte ich Sie um umgehende schriftliche Benachrichtigung (postalisch oder per eMail), so dass eine nachfolgende Anmeldung den Platz einnehmen kann. Bei einem Rücktritt, der zwei Wochen vor Kursbeginn schriftlich erfolgt, wird keine Gebühr fällig. Bei späterem Rücktritt und bei einem Nichterscheinen zum Kurs wird die Kursgebühr zu 100% fällig. Das stellen eines Ersatzteilnehmers ist möglich. Hierzu ist eine erneute Anmeldung des Ersatzteilnehmers nötig. Erfolgt auch von dem Ersatzteilnehmer erneut eine Absage, so hat er die Kursgebühr ebenfalls zu 100% zu übernehmen.

 

Widerrufsrecht 

Sie haben kein Widerrufsrecht, obwohl hier ein Fernabsatzvertrag vorliegt, weil es sich um einen Vertrag über Freizeitaktivitäten handelt, die zu spezifischen Terminen oder Zeiträumen stattfinden (§ 312g Nr. 9 i.V.m. § 355 BGB).

Kommunikation

Die Kommunikation durch Federleicht Yoga erfolgt insbesondere bei Kursverlegung und Absagen durch Teilnehmer grundsätzlich über WhatsApp (innerhalb der entsprechenden Gruppe). Teilnehmer haben hierzu bei der Anmeldung eine Handynummer anzugeben. Falls kein WhatsApp vom Teilnehmer genutzt wird, erfolgt die Kommunikation mit der Kursleiterin per eMail. 

 

4. Personenbezogene Daten

Sämtliche Teilnehmer von Federleicht Yoga werden hiermit darauf hingewiesen, dass ihre personenbezogenen Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert werden. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes werden dabei selbstverständlich eingehalten. Die Teilnehmer erklären sich in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten bereit.


5. Probestunden

Eine kostenlose Probestunde kann nur einmal in Anspruch genommen werden.

 

6. Ruhen der Kursteilnahme

Ein Ruhen der Kursteilnahme kann bei länger währender Krankheit gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes vereinbart werden.

 

7. Änderung des Angebotes von Federleicht Yoga & Öffnungszeiten

Federleicht Yoga ist berechtigt, das Kursangebot und den Ort der Kursdurchführung zu ändern.

Federleicht Yoga Ist berechtigt, die maximale Anzahl von Kursteilnehmern je nach Kurs oder im Einzelfall festzulegen und zu begrenzen, wenn dies für den ordnungsgemäßen Ablauf der Kurse erforderlich ist.

Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderung von Lehrern von Federleicht Yoga, wird sich Federleicht Yoga bemühen, eine Vertretung für den jeweiligen Kurs zu organisieren. Sollte dies ausnahmsweise nicht gelingen, so kann ein Kurs auch einmal ausfallen bzw. Ruhen. Schließungen von Federleicht Yoga im Falle von Urlaub oder Renovierungsarbeiten werden rechtzeitig kommuniziert.

 

8. Sonstiges

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGBs bedürfen der Schriftform. Gerichtsstand für sämtliche Auseinandersetzungen ist Bingen am Main. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGBs unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.


Federleicht Yoga – Bianca Gusella


Neuigkeiten

Federleicht Yoga -

Bianca Gusella

Federleicht Yoga im Loft

Am Sonnenhang 14

55437 Appenheim

Email: kontakt@federleicht-yoga.de

Handy: 0177 - 758 48 89


Copyright @ All Rights Reserved


Aufgrund der Corona -Krise habe ich den Kursbetrieb auf Online-Live-Kurse umgestellt!

Einzelne Einheiten buchbar - ohne Abo!

Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus.


Diese Website setzt Cookies ein, um Besucheraktivitäten zu erfassen und die Wirksamkeit von Marketingkampagnen zu messen. In den Cookie-Richtlinien erfahren Sie, was Cookies sind und wie Sie sie deaktivieren können. Per Klick auf „Zustimmen“ akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.

Akzeptieren